Anwendungs- und Desktop- Virtualisierung

Optimieren Sie die Servicequalität bei der Bereitstellung von Anwendungen bei gleichzeitiger Kosteneffizienz

Virtualisierung in wenigen Worten

Systancia ist Spezialist für Virtualisierungs-Technologie und Client-Virtualisierung. Mit der Virtualisierung wird das Ziel verfolgt, vollständig oder teilweise Softwareanwendungen - oder sogar komplette Betriebssysteme - auf dedizierten, zentralisierten Servern zu installieren um lediglich das Bild dieser Anwendungen auf dem Enduserclient darzustellen. Standard-Desktops oder -Server können verschlankt und vereinfacht werden, was die Flexibilität erhöht und gleichzeitig die Nutzung von Hardwareressourcen optimiert.

Die drei Bereiche der Virtualisierung:

server

Servervirtualisierung

Bei der Servervirtualisierung werden mehrere virtuelle Serverinstanzen auf ein- und demselben physischen Server installiert, um nicht genutzte Ressourcen optimal einzusetzen

virtualisation

Anwendungsvirtualisierung

Mit der Anwendungsvirtualisierung soll der Benutzer von jedem beliebigen Arbeitsplatz aus, mittels Remotezugriff, auf Anwendungen zugreifen können

vdi

Desktopvirtualisierung

Die Desktopvirtualisierung ermöglicht die Installation vollständiger Desktopbetriebssysteme auf virtualisierter Infrastruktur, die auf einer zentralen Serverinfrastruktur bereitgestellt werden

Anwendungsvirtualisierung oder Anwendungsveröffentlichung

Anwendungsvirtualisierung – oder das Veröffentlichen von Anwendungen – ermöglicht die Bereitstellung von Applikationen als Service, ohne dabei an lokale technische Einschränkungen des Endgerätes gebunden zu sein. In einem sicheren Datencenter gehostet, können Anwendungen und Benutzerdaten hochverfügbar bereitgestellt werden. Eine zentrale Datennutzung gehört zu einer Säule des Data Lost Prävention.

Der Benutzer kann über einen Webbrowser von jedem beliebigen Ort aus und zu jedem beliebigen Zeitpunkt auf seine Anwendungen zugreifen.

Desktopvirtualisierung oder VDI

Desktopvirtualisierung oder VDI (Virtual Desktop Infrastructure) – ermöglicht die vollständige Virtualisierung des Desktopbetriebssystems basierend auf dem gleichen Prinzip wie die Servervirtualisierung.

Die verschiedenen virtuellen oder Remote-Desktops  werden zur optimalen Verfügbarkeit und erhöhten Datensicherheit in einem gesicherten Datencenter gehostet. Der Anwender benutzt seinen Desktop über Remotezugriff und es wird lediglich das Bild übertragen, so als würde er lokal an seinem Betriebssystem arbeiten.

Warum Virtualisierung?

Entdecken Sie fünf gute Gründe für den Wechsel zur Virtualisierung:

hosting

Optimieren Sie Ihre Architektur

Dynamisches Management von Server- und Anwendungsressourcen, um den Anforderungen der Benutzer nach erhöhter Servicequalität gerecht zu werden

euro

Optimieren Sie Ihre Kosten

Reduzieren Sie Hardware-, Software- sowie Wartungskosten durch Optimierung der Ressourcen

brainstorm

Verbessern Sie die Produktivität

Schneller und einfacher Zugriff auf Anwendungen mit sehr hoher Verfügbarkeit, erhöhter Serviceabsicherung durch Redundanz und Sicherstellen der Service Continuity

ecologic-label

Geringere Umweltbelastung

Durch die Verwendung von Thin Clients, die weitaus langlebiger und ressourcenschonender sind und dabei einen geringeren Energieverbrauch aufweisen

shield-checked

Erhöhen Sie Ihre Datensicherheit

Die Zentralisierung von Anwendungen und Daten in einem Rechenzentrum führt zu einer erhöhten Sicherheit und vereinfacht die Implementierung eines Disaster-Recovery-Plans

Entdecken Sie AppliDis Fusion, die Lösung zur Virtualisierung von Anwendungen und Desktops (VDI)

Anwendungs- oder Desktop-Virtualisierung?

AppliDis Fusion ermöglicht die Verwaltung der Anwendungs- und Desktop-Virtualisierung zentral über eine einzige Konsole. Damit hebt sich die Lösung von Systancia von seinen Marktbegleitern ab.

Entdecken Sie AppliDis Fusion

Möchten Sie mehr über Anwendungs- und Desktopvirtualisierung erfahren?