Zurück

Bernard Debauche kommt als Leiter des Produkt-Management zu Systancia

Systancia, der Spezialist für Virtualisierung von Applikationen und Cybersicherheit, kündigt die Ankunft von Bernard Debauche als leitender Produkt-Manager an, der für die Entwicklung des Produktangebots verantwortlich sein wird. Die Aufgabe von Bernard Debauche wird es sein, die Produktstrategie des Software-Herstellers zu leiten und die internationale Entwicklung zu unterstützen. Er wird zur Definition der Produkte sowie zu deren Entwicklung und Vermarktung beitragen. Diese neue Organisation unterstützt die Schaffung neuer Cloud-Dienste, die von Systancia verwaltet werden.

Bernard Debauche hat einen Universitätsabschluss in technischer Informatik und hat fast 15 Jahre bei dem Software-Hersteller Axway verbracht. Als Produktlinien-Manager hat er drei Software-Produktgruppen einschließlich SaaS-Angebot verwaltet.

Als Unternehmer begann er mit der Gründung eines Start-Ups in Grenoble (Frankreich), das auf BPM (Business Product Management) spezialisiert ist, und setzte seitdem seine internationale Karriere erfolgreich fort (Sema Group-Atos, Bull, Akazi, Axway).

Systancia ist eine neue Herausforderung in seiner Karriere. “Die Entscheidung, zu Systancia zu gehen, basiert auf dem vorhandenen soliden und einmaligen Produktportfolio und der Kreativität des Teams. Die Lösungen sind technisch vollendet und lassen sich perfekt in alle Kunden-Umgebungen integrieren. Das technische Potential ist beeindruckend. Auch über die menschlichen Werte hinaus ist die Business-Ethik von Systancia sehr solide. Der ganze Ansatz basiert auf einem echten Unternehmensprojekt und stellt ein globales und klares Projekt dar (mit menschlichen, Geschäfts- und Produkt-Zielen), an welchem ich sehr gerne beteiligt sein werde. Mein Ziel ist es, auf das vorhandene Kapital aufzubauen und dem Unternehmen zu helfen zu wachsen und sich international auszuweiten”, erklärt Bernard Debauche.

Mit dieser personellen Verstärkung gibt sich Systancia die Ressourcen, die benötigt werden, um die internationalen Ambitionen zu verfolgen und das Produktmanagement auf effiziente Weise zu strukturieren.

“Dank seiner Erfahrung, seiner Kenntnisse und, was vermutlich am wichtigsten ist, seiner menschlichen Qualitäten, wird Bernard gemeinsam mit allen unseren Talenten Systancias Originalität in den Bereichen Virtualisierung, Cybersecurity und künstliche Intelligenz demonstrieren und gleichzeitig unser internationales Ansehen stärken,” erklärt Christophe Corne, geschäftsführender Vorsitzender und Gründer von Systancia.