Absicherung des Zugangs zum Informationssystem

Die Überwachung privilegierter Benutzerkonten oder Privileged Access Management (PAM) Ein Anwender mit privilegierten Berechtigungen ist ein Benutzer mit erweiterten Rechten, die es ihm ermöglichen, auf kritische Ressourcen des Informationssystems zuzugreifen und bezüglich dieser kritischen Ressourcen Aktionen durchzuführen. Hierzu zählen häufig auch „Administrator Berechtigungen“, die internen Mitarbeitern oder externen Dienstanbietern zugewiesen werden, damit diese remote auf das Informationssystem zugreifen und Wartungs- oder Migrationsvorgänge o.ä. durchführen können. Privilegierte Zugriffe sind schon immer die „Achillesferse“ von IT Systemen. Die vollständige Sicherheit der Konten… Mehr lesen…