Der städtische Großraum von Grand Besançon Métropole, die Stadt und das kommunale Zentrum für Soziale Angelegenheiten von Besançon verwenden Systancia Gate, eine Made In France-Lösung, um die Home Office-PCs ihrer Mitarbeiter zu sichern.

télétravail massif - Home Office-PCs

Paris, 13. Mai 2020 – Systancia, der europäische Spezialist für Lösungen in den Bereichen Cybersicherheit und Virtualisierung von Applikationen, ermöglicht den Mitarbeitern der Grand Besançon Métropole, der Stadt und dem kommunalen Zentrum für Soziale Angelegenheiten von Besançon, mit Hilfe der sicheren Software-Lösung Systancia Gate im Home Office zu arbeiten.. Letztere wurde kostenlos bereitgestellt – in ihrer Version im Cloud-Modus – während der gesamten Dauer der Gesundheitskrise dank einer Partnerschaft, die mit OVHCloud geschlossen wurde.

 

Gebietskörperschaften angesichts massenhafter Arbeit im Home Office – Fallstudie des städtischen Großraums von Grand Besançon Métropole, der Stadt und dem kommunalen Zentrum für soziale Angelegenheiten von Besançon

 

Die IT-Leitung, eine Abteilung von Grand Besançon Métropole, die gemeinsam für diese drei Gebietskörperschaften tätig ist – und 3000 Mitarbeiter zählt – hat die Lösung Systancia Gate eingesetzt, um den Anforderungen der massenhaften Arbeit im Home Office zu entsprechen, die durch den Kontext der Epidemie Covid-19 und der daraus folgenden allgemeinen Ausgangssperre notwendig geworden war.  In wenigen Tagen musste die Anzahl an Mitarbeitern im Home Office versechsfacht werden.

Zwei Lösungen wurden also implementiert: einerseits wurden die Mitarbeiter mit Laptops ausgestattet, wenn dies möglich war, und mit einer VPN-Lösung; andererseits wurde den Mitarbeitern, die nicht ausgestattet werden konnten, die Möglichkeit gegeben, von zu Hause aus über ihren privaten PC völlig sicher zu arbeiten, dank der Lösung Systancia Gate, die sicheren Zugang zum Informationssystem der Metropole bietet.

Durch die Möglichkeit, gesichert und per Remote – direkt über den Browser dank der Version HTML5 – entspricht Systancia Gate ebenso einer anderen Problematik, die von der IT-Leitung von Grand Besançon Métropole erkannt wurde: einige Mitarbeiter verfügten über eine für ihren Bedarf ungenügende Bandbreite, insbesondere für die Arbeit mit großen Dateien oder großen Datenmengen oder für Arbeit mit CAD-Software.

“Alle Berufsgruppen der drei Gebietskörperschaften Grand Besançon Métropole, der Stadt und des kommunalen Zentrums für Soziale Angelegenheiten von Besançon waren von der Einführung der Home Office-Arbeit betroffen, soweit das möglich war. Alle Abteilungen haben daher die Möglichkeit bekommen, im Home Office zu arbeiten und somit ihre Tätigkeit weiter auszuüben..” erklärt Alain MERCIER, stellvertretender Direktor in der Leitung der Informationssysteme von Grand Besançon Métropole

“Die Lösung Systancia Gate, die auf dem Prinzip des Zero Trust basiert (ZTNA – Zero Trust Network Access), ermöglicht es, private PCs zu nutzen, um in das Netzwerk von Organisationen zu kommen (Unternehmen, Verwaltungen oder Krankenhäuser). In wenigen Stunden installiert stellt Systancia Gate für mehrere Tausend Home Office-Mitarbeiter die gleiche Arbeitsumgebung zur Verfügung wie die, die sie sonst täglich nutzen”, erklärt Christophe Corne, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Systancia.

 

Massenhafte Arbeit im Home Office: das Tempo der Implementierung zeigt die Anpassungsfähigkeit der öffentlichen Stellen in Zeiten gesundheitlicher Krisen

 

Die ersten Wochen der Ausgangssperre haben organisatorische Änderungen erfordert, denen die Grand Besançon Métropole, die Stadt und das kommunale Zentrum für soziale Angelegenheiten von Besançon entsprechen konnten

“Wir haben mehrere Phasen während der allgemeinen Ausgangssperre durchlebt. In der ersten Woche waren wir in einer Organisations-Phase, wo wir definieren mussten, in welchem Rahmen wir die Fortführung unserer Tätigkeiten gewährleisten konnten. Die zweite Woche hat unsere Anpassungsfähigkeit an die massenhafte Arbeit im Home Office gezeigt, die wir bis dahin wie alle anderen Organisationen und Einrichtungen nicht in Betracht gezogen hatte. Während dieser zweiten Woche haben wir unsere Wahl bestätigt und eingesetzt; was uns ermöglicht hat, während der dritten Woche zu einem intensiven Arbeitsmodus zurückzukommen, trotz der Distanz. Wir sind also von einer Logik der Fortführung unser Aktivitäten zu einer Wiederaufnahme dieser Aktivitäten “wie vorher” gekommen, aber auf Distanz, dank der technischen Mittel, die diese Home Office-Arbeit möglich machen.”, hebt Alain MERCIER hervor.

“Wir konnten weiterhin im Rahmen des Plans zur Fortführung der Geschäftstätigkeit arbeiten, der innerhalb der drei Gebietskörperschaften definiert wurde, dank einer FRANZÖSISCHEN Sicherheitslösung, die von der ANSSI anerkannt ist. Der Aspekt Made In France ist ein wichtiger Punkt für uns. Systancia Gate ist eine Lösung, die von der IT-Leitung beherrscht wird und die den Vorschriften entspricht, was die Lizenzen betrifft (ich denke da insbesondere an andere allseits bekannte Lösungen, die wohl im beruflichen Umfeld verwendet werden mit einer kostenlosen Lizenz für privaten und nicht kommerziellen Gebrauch). Damit können wir unsere beherrschten PCs – die Eigentum der Körperschaft sind – und private, nicht beherrschte PCs (BYOD) zusammen verwalten, welche den Mitarbeitern gehören, insbesondere im Bereich Sicherheit. Wir haben an Schnelligkeit und Effizienz gewonnen; und so können wir bestens unsere Aufgaben im öffentlichen Sektor wahrnehmen”, folgert Alain MERCIER.

 

Über Grand Besançon Métropole

Als größter Städteverbund der Region Franche-Comté im Herzen Westeuropas auf der Achse Rhein-Rhône gelegen, in direkter Nähe zur Schweiz, belegt Grand Besançon Métropole einen vorrangigen Platz in weniger als 4 Stunden Entfernung der großen Industriegebiete Europas mit hohem technologischen Stellenwert.

Mit einem weltweit einzigartigen Mikrotechnik-Wissen, das aus einer langen Uhrmacher-Tradition hervorgeht, erfindet sich Grand Besançon ständig neu in den Bereichen, wo Miniaturisierung einen maßgeblichen Platz einnimmt: Uhrmacher-Handwerk, Luxus, Luftfahrt, Biomedizin, Gesundheit, Automotive…

Als Gegend mit dem Label “Business Friendly” gemäß eines kürzlich erhaltenen Preises und als Stadt internet 5 @ besitzt Besançon Gewerbeparks mit Glasfaser und Datacenter, die aufstrebenden Unternehmen insbesondere im digitalen Bereich optimale Bedingungen zur Entwicklung bieten, auch dank attraktiven Preisen für Firmen-Immobilien in nur 2,5 Stunden Entfernung von Paris.

Der Wirtschaftsraum mit 250.000 Einwohnern zählt fast 100.000 Beschäftigte, fast 30.000 Studenten für einen Nährboden von etwas mehr als 11.000 Unternehmen. Insgesamt verfügt die Metropole über 710 Hektar Gewerbeflächen, davon 75 Hektar sofort für Unternehmen verfügbar und 170 Hektar in Planung. 

Als weltoffene Gemeinschaft strahlt Besançon  durch seine Lebensqualität zu Diensten der Einwohner und seiner Besucher. Ein ausgesprochen zeitgemäßes Gebiet technologischer, kultureller, umwelttechnischer und sozialer Innovationen, wie seine Geschichte erinnert.

Um für seine fast 250.000 Einwohner da zu sein, setzen Besançon Métropole, die Stadt und das kommunale Zentrum für Soziale Angelegenheiten von Besançon auf die Sachkenntnis und die Kompetenzen von fast 3000 Mitarbeitern. Ein öffentlicher Dienst vor Ort, der sich regelmäßig erneuert und Neueinstellungen vornimmt.

 

Über Systancia

Bei Systancia legen wir Wert auf Erfindergeist und Innovation. Wir verbinden Virtualisierung von Applikationen, Cyber-Sicherheit und künstliche Intelligenz, um einzigartige, anerkannte und zertifizierte Lösungen zu schaffen. In jeder Arbeitsumgebung gibt es eine Person, die es verdient, diese bei vollstem Vertrauen vollständig zu beherrschen. Das ist unsere Überzeugung und unser Ziel. Deshalb wählen Hunderte öffentlicher und privater Organisationen Systancia, um das Potenzial jedes Einzelnen bei vollem Vertrauen freizusetzen. Mit unserer F&E-Abteilung in Frankreich vertreiben wir unsere Plattform für Zugriff auf Unternehmensapplikationen und unsere Lösungen zur Virtualisierung von Desktops (VDI), Zugriff auf private Netze (ZTNA), Power User-Kontrolle (PAM) sowie Identitäts- und Zugangs-Management (IAM) über unser Partner-Netzwerk in der ganzen Welt.